15 Mio. Euro für van der Garde

Aufmacherbild

Das Sauber-Team löst laut Informationen von "Motorsport-Total" seine Fahrer-Problematik. Giedo van der Garde, der als dritter Fahrer neben Felipe Nasr und Marcus Ericsson Anspruch auf ein F1-Cockpit hatte, wird mit 15 Millionen Euro abgefertigt. Van der Garde hatte sich im letzten Jahr mit 13 Millionen Euro eingekauft, der Rest deckt seine Anwaltskosten. Das Geld soll innerhalb der nächsten zwei Tage überwiesen werden. Woher Sauber über diese finanziellen Mittel verfügt, ist unklar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen