Bruno Senna ist zurück

Aufmacherbild
 

Senna ersetzt Heidfeld in Spa

Aufmacherbild
 

Bruno Senna ist zurück in einem F1-Cockpit!

Der 27-jährige Brasilianer ersetzt beim Belgien-GP Nick Heidfeld in dessen Lotus-Renault.

Der Rennstall bestätigte am Mittwoch damit offiziell, was Ex-Teambesitzer Eddie Jordan bereits am Montag in seiner BBC-Kolumne enthüllt hatte.

Eine ausführliche Stellungnahme zu dem Wechsel wird Lotus-Renault erst am Donnerstag veröffentlichen. Ob Senna nur für ein Rennen oder doch länger ins Cockpit schlüpft, ist bis dahin unklar.

Senna bestritt im Vorjahr 18 Rennen für das Hispania Racing Team und stieß heuer als einer von fünf Ersatzfahrern zum britischen Rennstall.

Beim Ungarn-GP kam er erstmals als Freitags-Tester zum Einsatz.

Für Heidfeld könnte es der endgültige Abschied von dem Team sein, bei dem er erst wegen des Rallye-Unfalls Robert Kubicas als Ersatz zum Zug kam.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen