Petrov findet Unterschlupf

Aufmacherbild
 

Caterham holt Petrov - Trulli verliert sein Cockpit

Aufmacherbild
 

Das Formel-1-Team Caterham wird in dieser Saison mit Vitaly Petrov anstatt mit Jarno Trulli antreten.

Diesen Fahrertausch gab der englisch-malaysische Rennstall am Freitag bekannt. Der Russe Petrov war in den zwei vergangenen Jahren für Lotus-Renault im Einsatz gewesen.

Nach der Verpflichtung von Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen war dort aber kein Platz mehr für ihn. Beim Caterham-Rennstall, der nach zwei Saisonen noch ohne WM-Punkt ist, wird der mit Sponsor-Millionen ausgestattete Petrov Kollege des Finnen Heikki Kovalainen.

Wirtschaftliche Gründe nicht unwesentlich

Teambesitzer Tony Fernandes gab am Freitag zu, dass auch wirtschaftliche Gründe für diese Entscheidung maßgeblich waren:

"Wir wollten damit dem ganzen Team einen frischen Impuls geben mit einem realistischen Blick auf den globalen Wirtschaftsmarkt." Russland soll 2014 in den Grand-Prix-Kalender aufgenommen werden.

Der 27-jährige Petrov glaubt an das Team: "Das neue Auto ist ein weiterer guter Schritt nach vorn und ich kann es kaum erwarten, bei den Tests in Barcelona zu fahren."

Trullis Ende in der Formel 1 steht bevor

Für Trulli bedeutet die Trennung wohl das Ende seiner langen Formel-1-Karriere.

Der 37-jährige Italiener bestritt 252 WM-Rennen. Ein Sieg im Grand Prix von Monaco 2004 war sein größter Erfolg. Damit beginnt die WM der Motorsport-Königsklasse erstmals seit 1970 ohne italienischen Piloten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen