"Es ist total surreal"

Aufmacherbild
 

Eines Besseren belehrt

Zum Motorsport kam er durch seinen Vater – dieser Umstand war bislang ein Dorn im Auge von McLaren-Boss Ron Dennis. "Ich hatte Bedenken, zumal ich kein Fan davon bin, die Söhne von Ex-Fahrern zu verpflichten." Nun, spätestens in Melbourne wurde er eines Besseren belehrt.

Teamkollege Button zeigte sich hingegen von Anfang an begeistert von Magnussen und bescheinigte ihm bereits vor der Saison "große Professionalität und Hingabe".

Zur rechten Zeit

"Es ist die richtige Saison, um als Rookie einzusteigen, weil das Auto so anders zu fahren ist. Alle müssen das Fahren wieder lernen", hatte Magnussen vor der Saison prophezeit.

Er scheint Recht zu behalten und hat mit seiner Leistung in Melbourne nicht nur seinem "Traumteam" McLaren bewiesen, dass er es verdient hat, in der Formel 1 zu fahren.

 

Henriette Werner

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen