Erste Entscheidung bei Williams

Aufmacherbild
 

Maldonado und Bottas bleiben bei Williams

Aufmacherbild
 

Williams macht Nägel mit Köpfen und verkündet die ersten Personal-Entscheidungen für die Saison 2012. Die Überraschungen bleiben vorerst aus.

Pastor Maldonado wird als Fahrer für das kommende Jahr bestätigt, Valtteri Bottas bleibt Test- und Reserve-Fahrer.

Williams von Maldonado überzeugt

Maldonado absolvierte 2011 seine erste F1-Saison. Sein bestes Ergebnis erreichte er beim GP von Belgien in Spa, wo er als Zehnter seinen ersten und bisher einzigen WM-Punkt holte.

"Pastor hat in diesem Jahr bewiesen, dass er nicht nur schnell ist, sondern auch eine konstant starke Rennpace besitzt", so Teamchef Frank Williams. "Er war für alle unsere vier Teilnahmen an Q3 verantwortlich. und sein Rennen in Monaco war außergewöhnlich."

Williams ist überzeugt, dass der Mann aus Venezuela eine entscheidende Rolle beim Umbau des Teams spielen wird.

Soll Früchte tragen

"Ich werde mein Bestes geben, um dem Team zu helfen, weiter nach vorne zu gelangen", freut sich Maldonado über die Entscheidung.

"Es war eine schwierige Saison für das Team, aber ich konnte viel lernen und mich weiter entwickeln. Ich bin überzeugt, dass die Schritte zur Steigerung unserer Wettbewerbsfähigkeit ab 2012 Früchte tragen werden."

Freitags-Einsätze für Bottas

Ersatz-Pilot Valtteri Bottas bleibt ebenfalls im Team und soll weiter an die Formel 1 herangeführt werden.

"Er wird bei 15 Rennen im nächsten Jahr in einer der Freitags-Sessions teilnehmen", stellt Williams dem 22-jährigen Finnen in Aussicht. "Im weiteren verlauf des Wochenendes wird er wohl von einem erfahreneren Piloten abgelöst werden. Diesen Piloten werden wir bald bekannt geben."

Dank für Investments

Bottas bedankt sich beim Team für "die Investments, die in den letzten zwei Jahren in mich getätigt wurden."

In seiner Rolle als Reservefahrer will er weitere Erfahrungen sammeln. "Und ich freue mich darauf, eine Rolle im Team abseits der Strecke zu spielen."

Als zweiter Stammfahrer wird der bisherige Force-India-Pilot Adrian Sutil gehandelt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen