Vettel erwischte es aber unterm Strich mit am schlimmsten. Schon am Vortag schlug Stardesigner Adrian Newey die Hände über dem Kopf zusammen, als der Wagen brannte. Die Köpfe werden nun noch länger rauchen.

"Im Moment ist die Lernkurve sehr, sehr steil", hatte Vettel bereits am Dienstag zu Protokoll gegeben. "Von Tag zu Tag, von Woche zu Woche."

Kommt nur die Hälfte der Autos ins Ziel?

Eineinhalb Monate bleiben noch, in denen er noch vier Tage testen darf. Vom 19. bis 22. Februar steht die zweite Phase, vom 27. Februar bis 2. März die dritte und letzte auf dem Programm. Die Saison startet am 16. März mit dem Grand Prix von Australien in Melbourne.

Auf die Frage, wie viele Autos seiner Meinung nach dann ins Ziel kommen angesichts der riesigen Herausforderungen, hatte Vettel lachend geantwortet: "Die Hälfte?"

Im Moment muss der Titelverteidiger, der die letzten neun Rennen der vergangenen Saison in souveräner Manier gewonnen hatte, hoffen, dass auch er dazugehört.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen