Grosjean erneut Test-Schnellster

Aufmacherbild
 

Wie am Donnerstag hat der Franzose Romain Grosjean auch am Freitag die Bestzeit bei den Formel-1-Testfahrten in Montmelo nahe Barcelona markiert.

Der Pilot vom Lotus-Renault-Team war mit einer Zeit von 1:22,614 Minuten neuerlich der schnellste Mann auf dem Circuit de Catalunya.

Schumi zweimal abgeschleppt

Auf Rang zwei folgte der Toro-Rosso-Franzose Jean-Eric Vergne, der deutsche Weltmeister Sebastian Vettel vom Red-Bull-Team wurde Dritter.

Rekordweltmeister Michael Schumacher kam im neuen Mercedes nur auf Platz acht.

Zweimal schaffte es der 43-jährige Deutsche nicht mehr aus eigener Kraft mit dem neuen Silberpfeil an die Box: Zuerst rollte Schumacher bei einem offensichtlich bewussten Benzin-Verbrauchstest aus, dann rutschte er ins Kiesbett.

Die letzte der drei offiziellen Testphasen dauert noch bis einschließlich Sonntag, zwei Wochen später beginnt die WM in Australien.

Team

Runden

schnellste Runde

  1. Romain Grosjean (FRA)

Lotus-Renault

124

1:22,614

  1. Jean-Eric Vergne (FRA)

Toro Rosso

45

1:23,126

  1. Sebastian Vettel (GER)

Red Bull

85

1:23,361

  1. Fernando Alonso (ESP)

Ferrari

125

1:23,447

Weiters:

  1. Michael Schumacher (GER)

Mercedes

79

1:23,978

  1. Lewis Hamilton (GBR)

McLaren

65

1:24,111

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen