Ferrari-Crash und Mercedes-Bestzeit - Das war Tag 1

Aufmacherbild
 

Nach dem Grand Prix von Österreich finden in Spielberg zwei Tage lang Formel-1-Testfahrten statt.

Das war der LIVE-Blog mit aktuellen Infos vom Geschehen:

20:02 Uhr: So sieht das Endergebnis aus:

20:00 Uhr: ENDE TAG EINS! Das war's, der Test-Tag ist offiziell beendet!

19:38 Uhr: Die Zeiten haben sich in der letzten Stunde nicht mehr verbessert. Im Finish gehen auch Susie Wolff und Max Verstappen noch einmal auf die Strecke. 

19:10 Uhr: Die letzte Stunde läuft. Und noch machen nicht alle Feierabend. Vandoorne, Gasly und Wehrlein wollen es noch einmal wissen. 

18:34 Uhr: Regen! Das könnte es jetzt gewesen sein. Noch sind knapp eineinhalb Stunden auf der Uhr, aber die Strecke ist jetzt wieder nass.

18:05 Uhr: Die letzten zwei Stunden des ersten Test-Tages haben begonnen. So sieht es derzeit zeitenmäßig aus: 

18:00 Uhr: Entwarnung bei Fuoco! Dem Italiener scheint bei seinem Crash in Kurve eins nichts passiert zu sein. Er konnte ohne fremde Hilfe aussteigen: 

17:38 Uhr: Der Wagen von Fuoco ist mittlerweile in der Ferrari-Box angekommen. Der heutige Test ist für die Italiener damit wohl gelaufen. Noch sind knapp 2:30 Stunden Zeit.



17:30 Uhr: GRÜNE FLAGGE! Die Testfahrten werden fortgesetzt. Noch gibt es keine offizielle Meldung vonseiten Ferraris. In der Box der Scuderia herrscht noch Aufregung und Gesprächsbedarf: 

17:28 Uhr: So sieht es an der Unfallstelle aus: 

17:20 Uhr: UNFALL! ROTE FLAGGE! Aufregung in der Ferrari-Box. Antonio Fuoco hat es in Kurve eins erwischt. Das Medial Car war sofort am Weg an die Unfallstelle. 

16:55 Uhr: Jetzt geht es wieder rund. Die Sonne ist da und schon rollen die Autos wieder aus ihren Boxen. Max Verstappen gibt weiterhin den Ton an (1:11,717 min). Dahinter liegen Wehrlein (+0,654) und Vandoorne (+1,142).

16:25 Uhr: Derzeit Ruhe. Nachdem wieder ein paar Regentropfen den Weg auf die Strecke gefunden haben, ist es derzeit ziemlich ruhig. Der Niederschlag dürfte aber nur von kurzer Dauer gewesen sein. Die Bestzeit hält derzeit Max Verstappen (1:11,946 min).

16:05 Uhr: Was macht Williams da? Am Auto von Susie Wolff wurde ein interessanter, neuer Mini-Flügel vor dem Hinterrad antdeckt. Allerdings soll das Teil in der derzeitigen Version illegal sein. 

15:50 Uhr: TEST VERLÄNGERT - Nun ist es offiziell: Aufgrund des Dauer-Regens am Vormittag dauert der Test heute bis 20 Uhr. Damit sind ab sofort noch gut vier Stunden zu fahren.

15:44 Uhr: Zeit für Slicks. Lotus schickt Grosjean jetzt auf Slick-Reifen auf die Strecke. Außerdem hat mit Raffaele Marciello (Sauber) auch der letzte Pilot zumindest eine Installationsrunde absolviert. 

15:25 Uhr: Jede Menge los. Die Teams und Fahrer sind fleißig. Antonio Fuoco hat am meisten Runden gedreht, die Bestzeit gehört aber Esteban Ocon:

14:55 Uhr: Mittlerweile ist auch Pascal Wehrlein im Mercedes auf der Strecke gewesen. Grosjean weiterhin mit der Bestzeit (1:19,418 min.) vor Gasly (+0,621) und Verstappen (+1,296).

14:33 Uhr: Ein aktueller Blick auf die Zeiten-Tabelle nach den ersten Runden:

14:25 Uhr: Es trocknet auf. Romain Grosjean hat sich bereits auf Intermediates rausgewagt und ist eigenen Angaben zufolge gut damit zurechtgekommen. 

14:20 Uhr: Die Zeitentabelle wird länger. Mittlerweile waren fünf Piloten und eine Pilotin auf der Strecke. Pierre Gasly (Red Bull) bzw. Susie Wolff (Williams) haben aber nur eine Installationsrunde absolviert und sind danach wieder in die Box gefahren.

14:12 Uhr: Und hier der Beweis. Stoffel Vandoorne war der erste auf der Strecke. Auch Fuoco schon mit einer gezeiteten Runde.

 

14:05 Uhr: Grüne Flagge! Jetzt aber wirklich. Autos gehen auf die Strecke!

13:59 Uhr: Rote Flagge! Man muss die Formel 1 nicht immer verstehen. Wenige Minuten wurde Grün angezeigt, jetzt wieder rot. 

13:52 Uhr: Offensichtlich wollen die Teams heute bis 20 Uhr fahren. 

13:48 Uhr: Grüne Flagge! Na also, geht doch! Grüne Flagge. Jetzt kann es los gehen.

13:42 Uhr: Die Anzeichen verdichten sich, dass der Test bis Donnerstag verlängert wird. Die offiziellen Zeittafeln zeigen noch immer die Unterbrechung an. Bis 18 Uhr wäre noch Zeit zu fahren. 

13:10 Uhr: Der Sieger von Sonntag ist da! Obwohl er heute nicht zum Einsatz kommt, hat sich Nico Rosberg spontan beim Pit-Lane-Walk blicken lassen und fleißig Autogramme geschrieben. Nette Geste für die wetterfesten Fans:

13:00 Uhr: Gerade eben ist nicht nur die Mittagspause, sondern auch ein Public-Pit-Lane-Walk zu Ende gegangen. Alle Fans konnten direkt in die Boxen der Teams schauen und spannende Eindrücke gewinnen. Der Regen hat übrigens spürbar nachgelassen. In den nächsten Minuten sollte eine Entscheidung fallen, wie es weitergeht.

12:30 Uhr: Der Regen hat in den letzten Minuten nachgelassen. Ganz auftrocknen dürfte es wohl nicht, aber wenn es so bleibt, könnte möglicherweise am Nachmittag doch noch gefahren werden. Eine offizielle Entscheidung steht weiterhin aus.

12:10 Uhr: Es ist Mittagspause beim Testtag. Bis 13 Uhr wird entschieden, wie und ob es in Spielberg weitergeht. Währenddesssen stellen sich Fans an, um sich ein Tagesticket zu kaufen:  

11:35 Uhr: Offizielle Infos von der Race Control: Gerade eben bekommen wir die Mitteilung, dass bis 12 Uhr sicher kein Auto mehr auf die Strecke gehen wird. In der Mittagspause von 12 Uhr bis 13 Uhr wird entschieden, wie es am Nachmittag weitergehen soll...

11:33 Uhr: Test vor Verlängerung? Laut Tobias Grüner von "auto-motor-und-sport.de" diskutieren die Teams momentan darüber, ob man aufgrund des schlechten Wetters einen Tag dranhängen soll. Dann würde der Test bis Donnerstag dauern.

11:30 Uhr: Sind eigentlich auch Fans hier? Man kann es kaum glauben, aber es gibt wirklich hart gesottene F1-Aficionados, die sich heute auf die Tribüne gesetzt haben. Respekt! Eintrittspreis ist übrigens 25 Euro. Die Teams wissen diesen Einsatz zu schätzen und sorgen für Verpflegung.  

11:20 Uhr: Es fehlt doch eine Team, oder? Richtig. Manor-Marussia nimmt an diesen Tests nicht teil. Einfacher Grund: Sie haben nichts zu testen.

 11:10 Uhr: Während der Test noch immer unterbrochen ist, sind Kollegen von internationalen Medien dazu übergegangen, sich gegenseitig Videos von Begegnungen mit der heimischen Fauna vorzuspielen. Kuhglocken sind zu hören. Einer sagt: "Looks like in a safari park". Jaja, die alpenländische Tierwelt hat schon einiges zu bieten...

11:00 Uhr: Wozu eigentlich dieser Test? Die Teams können hier verschiedene neue Teile ausprobieren. Besonders viel vor hat man bei Force India. Der Rennstall arbeitet momentan noch an einer sogenannten B-Version des Autos. Die letzten Teile dieses Updates sollen hier in Österreich getestet werden. Ursprünglich wollte man schon beim Rennen hier mit dem vollständigen Update antreten, dieser Plan hat sich jetzt aber auf Silverstone verschoben. 

10:50 Uhr: Alternativprogramm, Teil zwei: In der Box von Toro Rosso hat man zu basteln begonnen. Max Verstappen lädt zu einem kleinen Bootrennen ein! 

10:45 Uhr: So hat das ausgesehen, als sich Fuoco und Vandoorne auf die Strecke gewagt haben: 

10:40 Uhr: Ein Blick auf die Zeitentafel. Wie gesagt, noch ist nicht viel los. Und die Session ist weiterhin gestoppt. 

10:15 Uhr: Bei Lotus denkt man über ein Alternativprogramm nach. Hoffentlich hat irgendjemand Spielkarten dabei...

 

09:40 Uhr: Rote Flagge! Jetzt wurde die Session offiziell unterbrochen. Gefahren wäre aber ohnehin niemand.

09:35 Uhr: Zwei Fahrer auf der Strecke. Antonio Fuco und Stoffel Vandoorne haben jeweils Installationsrunden absolviert. Danach ging es sofort wieder zurück an die Box.

09:30 Uhr: Wer fährt? Das sind die Fahrer, die heute ihre Testrunden drehen (sollen). Mit Max Verstappen und Romain Grosjean sind nur zwei Stammpiloten dabei. Zwei Teams machten aufgrund der schlechten Wetterlage einen kurzfristigen Wechsel. Nico Rosberg, am Sonntag noch Sieger des GP von Österreich, fährt erst morgen und auch Daniel Ricciardo setzt sich erst morgen in seinen RB11.

09:00 Uhr: Guten Morgen aus Spielberg! Während um den Ring wieder Alltag und Ruhe einkehren, Tribünen und Bühnen abgebaut werden, finden zwei Tage lang noch offizielle Formel-1-Testfahrten statt. Es sind nach jenen in Barcelona die zweiten im Jahr. Offizieller Startschuss ist jetzt. Die Uhr tickt bis 12 Uhr, dann folgt eine Mittagspause bis 13 Uhr, ehe um 18 Uhr Schluss ist. Allerdings macht das Wetter heute vielen Plänen einen Strich durch die Rechnung. Kurz gesagt: Es regnet. Und zwar wie aus Kübeln!

Team

Fahrer

Herkunft

Mercedes

Pascal Wehrlein

Deutschland

Ferrari

Antonio Fuoco

Italien

Red Bull Racing

Pierre Gasly

Frankreich

Williams

Susie Wolff

Großbritannien

McLaren

Stoffel Vandoorne

Belgien

Lotus

Romain Grosjean

Frankreich

Force India

Esteban Ocon

Frankreich

Toro Rosso

Max Verstappen

Niederlande

Sauber

Raffaele Marciello

Italien

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen