Ehe als Jungbrunnen: Ecclestone traut sich wieder

Aufmacherbild
 

Der 81-jährige F1-Boss Bernie Ecclestone will zum dritten Mal heiraten.

Der Brite hat gegenüber mehreren englischen Tageszeitungen bekräftigt, dass er seine um 46 Jahre jüngere, brasilianische Verlobte Fabiana Flosi ehelichen wird.

Der Zeitpunkt für die Hochzeit steht noch nicht fest.

Kinder nicht ausgeschlossen

Ecclestone war relativ bald nach der - teuren - Trennung von seiner zweiten Frau Slavica im Jahr 2009 mit der heute 35-jährigen Flosi zusammengekommen.

Die Juristin war damals im Marketing des Grand-Prix von Brasilien beschäftigt und lebt mittlerweile mit Ecclestone in London.

Der 1,58 m große Milliardär ist offenbar selbst einem weiteren Kinderwunsch nicht abgeneigt.

Kein Pomp, wenig Getöse

Ecclestone, dem man im Jahr 2000 das "Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen hat, ist bereits dreifacher Vater.

Aus der Ehe mit der Kroatin Slavica stammen die beiden Töchter Petra und Tamara.

Petra hatte im Vorjahr für ihre aufsehenerregende Hochzeit in einem italienischen Schloss - unter den Gästen waren u.a. Eric Clapton und die Black Eyed Peas - 15 Millionen Pfund (18,7 Mio. Euro) ausgegeben.

So etwas wird ihr am 28. Oktober 82 Jahre alt werdender Vater nicht tun.

Er werde in einem sehr kleinen Rahmen heiraten, betonte der trotz seines Reichtums bodenständig gebliebene Arbeitersohn Ecclestone.

Amor in der Formel 1

Auch bei weiteren Formel-1-Führungskräften hat Liebesgott Amor erneut zugeschlagen.

Der deutsche Mercedes-Motorsportdirektor Norbert Haug ist seit einiger Zeit mit der Schauspielerin Anne Wis glücklich.

Auch Adrian Newey, zuletzt Macher der Weltmeister-Autos von Red Bull, ist nach zwei Ehen neu verliebt.

Der 53-jährige Star-Designer und Hobby-Rennfahrer zeigt sich in der Formel 1 seit längerem händchenhaltend mit Freundin Nina.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen