Rookie-Duo bei Toro Rosso

Aufmacherbild
 

Sainz junior macht Rookie-Duo bei Toro Rosso perfekt

Aufmacherbild
 

Das Formel-1-Feld 2015 ist um einen weiteren prominenten Namen reicher.

Toro Rosso hat am Freitag die Verpflichtung des Spaniers Carlos Sainz junior als GP-Pilot bekanntgegeben.

Der 20-Jährige wird damit Teamkollege des 17-jährigen Niederländers Max Verstappen, der im kommenden Jahr ebenfalls sein Renndebüt in der Motorsport-Königsklasse geben wird.

"Das war mein großes Ziel"

"Ich bin überglücklich, dass ich den Sprung zu Toro Rosso geschafft habe, das war mein großes Ziel seit ich im Red-Bull-Junior-Programm bin", wurde Sainz in einer Aussendung des Rennstalls zitiert. "Ich bin Red Bull für das Vertrauen dankbar."

Der Sohn des gleichnamigen zweifachen Rallye-Weltmeisters (1990, 1992) wurde heuer Champion in der Formel Renault und empfahl sich damit für das zweite Formel-1-Cockpit des vom Tiroler Franz Tost geleiteten Red-Bull-Schwesternteams.

"Setzen Toro-Rosso-Tradition fort"

"Mit dem Fahrer-Duo Carlos Sainz und Max Verstappen setzen wir die Toro-Rosso-Tradition fort, Fahrer aus dem Red-Bull-Junior-Programm ihre ersten Schritte in der Formel 1 zu ermöglichen", so Teamchef Tost über sein Rookie-Duo. 

"Ich habe die Entwicklung von Carlos in den Nachwuchs-Kategorien verfolgt. Er hat sich immer verbessert, wenn er aufgestiegen ist, was in einem hochverdienten Sieg in der World-Series in diesem Jahr endete", so Tost weiter.

Eindruck hinterließ auch ein Test von Sainz 2013 im STR8 in Silverstone: "Er hat mich und seinen Ingenieur an diesem Tag mit seiner Reife und seinem Speed wirklich überrascht."

Red-Bull-Motorsportchef Dr. Helmut Marko meint zu seinem Schützling: "Carlos ist bereits eine ziemlich lange Zeit im Junior-Team. Er hatte Ups-and-Downs, aber überzeugte uns in diesem Jahr mit dem Sieg in der Renault World Series."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen