Lopez baut WTCC-Führung aus

Aufmacherbild

Auch im zweiten WTCC-Rennen am Salzburgring steht ein Citroen-Pilot am obersten Podest. Jose-Maria Lopez (ARG) kämpft sich von Startplatz sieben an die Spitze. Dahinter folgen mit Gabriele Tarquini (ITA), Tiago Monteiro (POR) und Norbert Michalisz (HUN) drei Hondas. Sebastien Loeb (FRA/Citroen) wird nur Siebter. Da der Sieger des ersten Rennens, Yvan Muller (FRA) nach einer Startkollision ohne Punkte bleibt, baut Lopez seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf 41 Zähler aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen