Erster Saisonsieg für Muller

Aufmacherbild
 

Im verregneten ersten Lauf der WTCC in Le Castellet (FRA) holt sich Yvan Muller (Citroen) seinen ersten Saisonsieg. Der Polesetter verliert am Start zwar einige Plätze, kann sich die Spitzenposition binnen weniger Runden aber zurückerkämpfen. Seine Teamkollegen müssen das Feld von hinten aufrollen, schließlich wird Sebastien Loeb Zweiter und Jose-Maria Lopez Vierter. Dazwischen landet Gabriele Tarquini im Honda. Das zweite Rennen findet am Sonntag um 17:15 Uhr statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen