Loeb verliert seine erste Pole

Aufmacherbild
 

Sebastien Loeb durfte sich nur kurz über seine erste Pole Position in der WTCC freuen. Der neunmalige Rallye-Weltmeister erzielte im Qualifying vor seinem Citroen-Teamkollegen Jose Maria Lopez Bestzeit. Die Zeiten des Duos wurden allerdings nachträglich gestrichen, weil an ihren Citroens ein Ventil zur Abschaltung des Benzinflusses nicht funktionierte. Damit müssen Loeb und Lopez vom Ende des Feldes starten. Die Pole Position erbt mit Yvan Muller der dritte Citroen-Pilot.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen