Muller baut WTCC-Führung aus

Aufmacherbild

Yvan Muller eilt in Riesen-Schritt der erfolgreichen Titelverteidigung in der FIA WTCC entgegen. Der Chevrolet-Pilot baut in Moskau seine Gesamtführung weiter aus. Das erste Rennen gewinnt Muller, im zweiten Rennen erreicht er von Startplatz acht noch Rang zwei. Das zweite Rennen gewinnt sein Marken-Kollege Michel Nykjaer. In der Gesamtwertung führt Muller nach sechs von zwöf Rennwochenenden mit 246 Punkten das Feld klar an. Tarquini hat als Zweiter bereits 111 Punkte Rückstand.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen