Muller baut WTCC-Führung aus

Aufmacherbild
 

Yvan Muller eilt in Riesen-Schritt der erfolgreichen Titelverteidigung in der FIA WTCC entgegen. Der Chevrolet-Pilot baut in Moskau seine Gesamtführung weiter aus. Das erste Rennen gewinnt Muller, im zweiten Rennen erreicht er von Startplatz acht noch Rang zwei. Das zweite Rennen gewinnt sein Marken-Kollege Michel Nykjaer. In der Gesamtwertung führt Muller nach sechs von zwöf Rennwochenenden mit 246 Punkten das Feld klar an. Tarquini hat als Zweiter bereits 111 Punkte Rückstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen