Siedler im Pech, Rast Meister

Aufmacherbild

Für Norbert Siedler nimmt das letzte Rennen im Porsche Supercup kein gutes Ende. Der Tiroler führt in Monza von der Pole Position zwar bis zwei Runden vor Schluss, dann knallt ihm allerdings der Brite Sean Edwards ins Heck, der Siedler wenig später erneut rammt und umdreht. Der Tiroler kommt am Ende nur als Neunter ins Ziel und verliert damit seinen dritten Platz in der Gesamtwertung. Zum dritten Mal in Folge zum Meister krönt sich der Deutsche Rene Rast, der zudem das Rennen gewinnt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen