Di Grassi erster Formel-E-Sieger

Aufmacherbild
 

Spektakuläres Finale des ersten Rennens der Formel E (Elektro-Rennwagen) in Peking. Der Führende Franzose Nicolas Prost schießt in der Schlussrunde den heranstürmenden Nick Heidfeld ab. Der Bolide des Deutschen überschlägt sich. Beide Fahrer fallen aus, bleiben aber unverletzt. Den Triumph bei der ePrix-Premiere im Olympia-Park der chinesischen Hauptstadt "erbt" nach der Kollision in der 25. Runde der brasilianische Ex-F1-Pilot Lucas di Grassi. Das nächste Rennen steigt am 22.11. in Malaysien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen