Buemi macht Formel E spannend

Aufmacherbild
 

Sebastien Buemi sichert sich den Sieg im vorletzten Rennen der ersten Formel-E-Saison in London. Der Schweizer setzt sich vor Jerome D'Ambrosio (BEL) und Jean-Eric Vergne (FRA) durch und begibt sich damit vor dem Finale am Sonntag in Schlagdistanz auf den Gesamtsieg. Buemi liegt nur noch fünf Punkte hinter Leader Nelson Piquet jr. aus Brasilien, der am Samstag Platz fünf belegt. 13 Punkte Rückstand hat dessen Landsmann Lucas di Grassi. Der Konstrukteurs-Titel geht an e.dams Renault.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen