Australier gewinnt bei Formel 4

Aufmacherbild
 

Das dritte Formel-4-Rennen in Spielberg bringt einen australischen Sieger hervor. Joey Mawson gewinnt am Red Bull Ring vor dem Niederländer Janneau Esmeijer sowie dem Deutschen David Beckmann. Joel Eriksson scheidet nach zwei Siegen in der ersten Runde aus. Thomas Preining landet auf Rang 27, Florian Janits belegt den 31. Platz. Pikanter Zwischenfall: Ralf Aron stellt seinen beschädigten Wagen ab, dieser rollt führerlos auf die Strecke zurück und rammt ein anderes Auto.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen