Bonhomme eine Klasse für sich

Aufmacherbild
 

Auch das zweite Red Bull Air Race in dieser Saison in Chiba (Japan) geht an den Briten Paul Bonhomme.

Der 50-Jährige setzt sich im "Final 4" vor Matt Hall (AUS) und dem Deutschen Matthias Dolderer durch. Vierter wird der Franzose Nicolas Ivanof.

Frühes Aus für Arch

Der Österreicher Hannes Arch scheitert bereits in der "Round of 14" am späteren Sieger Bonhomme, nachdem er, wie bereits im Qualifying, einen schweren Fehler begeht.

Bonhomme führt die WM nach zwei Rennen klar an, Hall ist 15 Punkte dahinter Zweiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen