Das Geheimnis der Flug-Nummern

Aufmacherbild
 

Michael Goulian hat sich einen All-Time-Hero als Vorbild genommen.

„Ich bin seit meiner Kindheit ein riesiger Hockey-Fan. Mein großes Idol damals war Wayne Gretzky“, verrät der US-Amerikaner, warum er sich für die 99, also die Rückennummer von  „The Great One“ entschieden hat.

Heute findet Goulian auch NASCAR-Pilot Carl Edwards gut, der ebenfalls auf die Nummer 99 vertraut.

Wie Lightning McQueen

Apropos Rennauto: Matt Hall bekam den entscheidenden Input von seinem Sohn Mitchell.

„Er hat gesagt, dass ich, wenn ich ein schneller Neuzugang beim Air Race sein möchte, wie Lightning McQueen die Nummer 95 brauche.“

Das rote Rennauto ist der Star im Disney-Movie „Cars“.

Chambliss als Spielmacher

Spielmacher im zwölfköpfigen Feld ist der US-Amerikaner Kirby Chambliss, dessen Wahl auf die Nummer 10 fiel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen