"Steirerblut ist kein Himbeerwasser"

Aufmacherbild
 

Hallo liebe Flug-Fans von LAOLA1,

Heute melde ich mich mal direkt aus meiner Heimat und somit auch meiner liebsten Renn-Location der Red Bull Air Race Serie.

Ich bin hochmotiviert, vor heimischem Publikum eine gute Performance abzuliefern, und will die vielen tausenden Fans auf keinen Fall enttäuschen.

Die Ausgangslage ist perfekt! Die Berge sind meine Heimat und hier fühle ich mich wohl. Diese positive Stimmung möchte ich unbedingt in einen Heimsieg ummünzen. Und wie wir ja wissen - Steirerblut ist kein Himbeerwasser, also gut festhalten, wir werden den Red Bull Ring rocken, das ist fix!

Und nach dem Rennen in Spielberg 2014, habe ich  mit dem Red Bull Ring ja noch eine Rechnung offen. Dieses Mal möchte ich unbedingt gewinnen. Das letztjährige Heimrennen ist für mich abgeschlossen, an das Finale 2014 erinnere ich mich nicht wehmütig, wie viele vielleicht denken, sondern durchwegs positiv. Diese Niederlage hat meine Fans für mich noch greifbarer gemacht und mir gezeigt, dass sie auch in schwierigen Stunden zu mir stehen.

Nach meinem technisch bedingten Aus in Ascot haben wir den Flieger komplett zerlegt und wieder zusammengebaut. So gut in Schuss wie derzeit war er wahrscheinlich noch nie. Mehr noch – nicht nur was meinen Flieger anbelangt, vor allem auch als Team haben wir extrem Gas gegeben, um uns bestmöglich vorzubereiten.

Jetzt heißt es für uns  wieder Punkte zu sammeln und näher an Paul Bonhomme und Matt Hall heranzukommen!

Und das Gute ist - ich mag den Kurs hier, er ist zwar schwierig zu fliegen aber das liegt mir, ich fliege gerne auf verschiedenen Ebenen und zwischen Hindernissen, wie Bäumen, das habe ich schon 2014 gemerkt, als ich hier sehr schnelle Zeiten geflogen bin.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wie es momentan aussieht, spielt auch das Wetter am Sonntag wieder mit. Rechtzeitig zur heißen Phase, also dem Rennfinale, soll die Sonne rauskommen.

Dann kann ich nur noch hoffen, dass recht viele Fans hier sind, um mich anzufeuern, denn es gibt nichts, was mehr motiviert, als wenn dir so viele Leute zujubeln und dich noch mehr pushen. Das ist echt der Wahnsinn! Also unbedingt vorbeischauen!


Smoke on, Euer Hannes

 

Hannes Arch ist einer von 14 Piloten in der Master Class des Red Bull Air Race 2015. Der 47-jährige Steirer, der in Salzburg lebt, gewann 2008 als erster und bislang einziger Österreicher die Weltmeisterschaft und wurde 2009 und 2014 Vizeweltmeister.

Alles zum Red Bull Air Race in Spielberg (3.-6. September 2015)!

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen