Johnson gewinnt Daytona 500

Aufmacherbild
 

Der Sieg bei der 55. Auflage des Daytona 500 geht an Jimmie Johnson. Der fünffache NASCAR-Champion hält im Schlusssprint seinen Teamkollegen bei Hendrick-Chevrolet, Dale Earnhardt Jr., auf Distanz und sichert sich so seinen zweiten Daytona-Triumph nach 2006. Dahinter beendet Routinier Mark Martin die 200 Runden als Dritter. Danica Patrick, die von der Pole Position ins Rennen gegangen ist, kommt als Achte ins Ziel. Etliche Favoriten scheiden durch Motorschäden und Kollisionen aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen