Vierter schwerer Indy-500-Unfall

Aufmacherbild
 

Die Serie an schweren Trainings-Unfällen beim Indy-500 reißt nicht ab. Der Wagen von James Hinchcliffe bricht mitten in der Kurve aus, der Kanadier rast ungebremst in die Mauer und schlittert in seinem völlig zerstörten Auto noch hunderte Meter dahin. Er wird ins Krankenhaus gebracht und soll laut Twitter bei Bewusstsein sein. In den vergangenen Tagen waren bereits Ed Carpenter, Josef Newgarden und Helio Castroneves spektakulär abgeflogen und hatten aerodynamische Änderungen erzwungen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen