Danica Patrick wechselt in die NASCAR

Aufmacherbild

Danica Patrick kehrt der IndyCar Series den Rücken.

Die 29-Jährige wird die Serie nach sieben Jahren in Richtung NASCAR verlassen.

"Nun können wir den ganzen Gerüchten endlich ein Ende setzen", sagte sie auf einer Pressekonferenz in Phoenix.

Stufenweiser Aufstieg

2012 wird die GP-Amazone in der zweithöchsten Rennserie, der "Nationwide Series", unterwegs sein und zudem einige Events im "Sprint Cup", der Königsklasse, fahren.

2013 soll sie dann endgültig in die höchste NASCAR-Serie wechseln.

Für die IndyCar Series ist der Umstieg ein herber Rückschlag: Patrick war die populärste Pilotin und sorgte für jede Menge Medienpräsenz.

IndyCar-Chef Randy Bernard streut ihr deswegen Rosen: "Danica war immer eine großartige Botschafterin für die IndyCars."

Ein großes Vermächtnis

"Es gibt überhaupt keinen Zweifel daran, dass sie einen sehr positiven Eindruck in unserem Sport hinterlassen wird. Sie hat Millionen von Fans berührt und für viele davon war der Motorsport völlig neu."

"Wir werden ihr in den verbleibenden Rennen einen würdigen Abschied bereiten", verabschiedete Bernard seine Pilotin.

In der IndyCar Series sorgte Patrick 2008 in Motegi für den ersten Sieg einer Frau. Ein Jahr später stand sie beim Indy500 als Dritte am Podest.

In der Meisterschafts-Endwertung hat sie Rang fünf aus der Saison 2009 als bestes Ergebnis zu Buche stehen.

Michael Höller

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen