GP2: Premieren-Sieg für Sirotkin

Aufmacherbild

Sergej Sirotkin gewinnt das GP2-Hauptrennen in Silverstone. Für den russischen Rapax-Fahrer ist es der erste GP2-Sieg überhaupt. Sirotkin, der von der Pole Position aus ins Rennen ging, setzt sich knapp sechs Sekunden vor dem US-Amerikaner Alexander Rossi (Racing Engineering) durch. Auf Platz drei landet der überlegene Meisterschaftsführende Stoffel Vandoorne aus Belgien, der für das Team ART fährt. Der Tiroler Rene Binder (Trident) erreicht den 17. Rang.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen