Palmer ist neuer GP2-Champion

Aufmacherbild

Mit einem Sieg beim Rennen im russischen Sotschi krönt sich Jolyon Palmer zum Gesamt-Sieger in der diesjährigen GP2-Saison. In einem turbulenten Rennen gewinnt der DAMS-Pilot am Ende vor Mitch Evans (NSL/Russian Time) und Raffaele Marciello (ITA/Racing Engineering). Palmers Titel-Rivale Felipe Nasr (BRA/Carlin) landet nach zwei Durchfahrtsstrafen außerhalb der Punkte. Palmer ist damit der Nachfolger des Schweizers Fabio Leimer und der erste Brite seit Lewis Hamilton 2006, der die GP2 gewinnt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen