Italiener gewinnen GP2 in Monza

Aufmacherbild

Beide Rennen der GP2 in Monza enden mit italienischen Siegen: Luca Filippi gewinnt das Hauptrennen am Samstag, Davide Valsecchi den Sprint am Sonntag. Der 20-jährige Tiroler Rene Binder belegt an seinem zweiten Rennwochenende in der GP2 die Ränge 17 und 13. Er bleibt damit ohne Punkte. Vor den finalen beiden Läufen in Singapur (22. und 23. September) liegt Valsecchi in der Gesamtwertung 23 Zähler vor dem Brasilianer Luis Razia, der in Monza ohne Punkte bleibt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen