Vandoorne gewinnt im Fürstentum

Aufmacherbild
 

Stoffel Vandoorne (BEL) feiert in Monaco bereits seinen dritten Saisonsieg und baut damit seine Gesamtführung in der GP2 aus. Dabei sticht der Belgier seinen härtesten Verfolger und Pole-Setter Alexander Rossi (USA) aus, indem er ihm während des Pflichtboxenstopps in einer Safety-Car-Phase überholt. Dritter wird Sergio Canamasas (ESP), der aber von einer Zeitstrafe gegen den Kolumbianer Julian Leal profitiert. Der Tiroler Rene Binder wird Elfter und wartet in dieser Saison weiter auf Punkte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen