GP2-Heimsieg für Vandoorne

Aufmacherbild
 

Stoffel Vandoorne entscheidet den GP2-Lauf am Samstag in souveräner Manier für sich. Von der Pole Position aus setzt sich der Belgier bei seinem Heimrennen in Spa mit knapp zehn Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Arthur Pic durch. Platz drei geht an Artem Markelov (RUS), der zum ersten Mal auf dem Podest landet. Vandoorne führt die Fahrerwertung mit 219 Zählern klar vor Alexander Rossi (USA/113) und Sergey Sirotkin (105/RUS) an. Rene Binder fehlt wegen den Folgen einer Scharlacherkrankung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen