Juncadella gewinnt GP von Macau

Aufmacherbild
 

Daniel Juncadella gewinnt die 58. Auflage des Formel-3-Grand-Prix von Macau. Der 20-jährige Spanier feiert beim prestigeträchtigen GP in Asien seinen 4. Saisonsieg und beendet die F3 Euro Serie 2011 auf Rang drei. Hinter dem Mercedes-Piloten landen auf dem 6,1 km langen, engen Straßenkurs der Brasilianer Felipe Nasr und der deutsche VW-Pilot Marco Wittmann. Macau gilt als Topveranstaltung der Formel 3. Unter anderem stehen Ayrton Senna (1983) und Michael Schumacher (1990) auf der Siegerliste.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen