Lucas Auer wechselt zu "Mücke"

Aufmacherbild
 

Österreichs Motorsport-Nachwuchshoffnung Lucas Auer wechselt in der kommenden Saison den Rennstall in der Formel-3-EM. Nachdem der Tiroler 2013 für das italienische "Prema Powerteam" unterwegs war und einen Sieg sowie Gesamtrang vier einfuhr, geht der Neffe von Ex-F1-Pilot Gerhard Berger 2014 für das deutsche Team "Mücke Motorsport" an den Start. "Wir haben lange daran gearbeitet, dass er in unser Team kommt. Lucas passt prima zu uns. Die Chemie stimmt einfach", sagt Teamchef Peter Mücke.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen