Wolff: "F1 zu DTM ist 80:20"

Aufmacherbild

Toto Wolff wird bei Mercedes auch für die DTM zuständig sein. Seine Rolle legt er aber nicht so intensiv wie Vorgänger Norbert Haug aus. "Die DTM ist mir wichtig. Meine Zuständigkeit betrifft alles rund um die strategische Ausrichtung, die Aufteilung ist 80:20 im Verhältnis F1 zu DTM", so Wolff. "Ich bin bei allen Formel-1-Rennen dabei, aber nur bei gewissen DTM-Rennen. Wenn ich nicht da bin, werde ich würdig von Herrn Schattling (Pressechef von Mercedes Motorsport) vertreten."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen