Erhitzte Gemüter vor 2. DTM-Lauf

Aufmacherbild

In der DTM gehen vor dem zweiten Saisonlauf am Lausitzring (6. Mai) die Emotionen hoch. Grund dafür sind einige harte Manöver beim Auftaktrennen in Hockenheim. So krachten etwa Audis Timo Scheider und Mercedes-Rookie Roberto Merhi aneinander. "Mit ihm werden wir noch einmal ein Wörtchen reden", sagt Scheider. Mercedes-Chef Norbert Haug hat kein Verständnis für die Beschwerden von BMW und Audi: "Andere Fahrer sind unseren ins Auto gefahren und haben die Schuld bei ihren Kontrahenten gesucht."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen