Wieder BMW-Triumph in Zandvoort

Aufmacherbild

Auch der zweite DTM-Lauf im niederländischen Zandvoort steht im Zeichen von BMW. Die ersten fünf Autos tragen das Emblem der Münchner. Antonio Felix da Costa (POR) holt sich seinen ersten Sieg. Augusto Farfus (BRA), Bruno Spengler (CAN) und Timo Glock (GER) folgen innerhalb von 1,7 Sekunden, Samstags-Sieger Marco Wittmann (GER) wird Fünfter. Lucas Auer belegt Platz 20. Gesamt bleibt der Brite Jamie Green (13.) vorne, der Schwede Mattias Ekström (7./beide Audi) rückt auf fünf Punkte heran.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen