Hundertstel-Duell in der DTM

Aufmacherbild

Wie eng es heuer in der DTM zugeht, stellt das Ergebnis des 1. freien Trainings am Lausitzring unter Beweis. Die ersten vier Piloten sind durch nicht einmal eine Zehntelsekunde getrennt. Schnellster ist Titelverteidiger Martin Tomczyk, der seinen BMW-Kollegen Joey Hand (+0,017 Sek.) auf Rang zwei verweist. Dahinter klassieren sich Audis Mattias Ekström (+0,024) und Mercedes-Junior Christian Vietoris (+0,086). Insgesamt halten 15 Piloten ihren Rückstand auf Tomczyk unter 0,4 Sekunden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen