Ekström verliert DTM-Rennsieg

Aufmacherbild

Mattias Ekström hat sich an seinem 35. Geburtstag zu früh gefreut. Dem Schweden wird sein 18. Rennsieg in der DTM am Norisring wegen unerlaubter Gewichtszufuhr aberkannt. Nach dem Rennen soll Papa Ekström seinen siegreichen Sohn im Parc Fermé aufgrund der Hitze mit Wasser übergossen haben. Da sich dadurch das Mindestgewicht von Fahrer und Fahrzeug nicht mehr bestimmen lassen konnte, wird der Audi-Pilot aus der Wertung genommen. Der Sieg geht damit an Wickens vor Vietoris und Juncadella.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen