DTM-Leader siegt in Russland

Aufmacherbild
 

Mike Rockenfeller heißt der erste Sieger eines DTM-Rennens in Russland. Der Führende der Gesamtwertung gewinnt die Premiere auf dem Rundkurs in Moskau 1,303 Sekunden vor seinem Audi-Kollegen Mattias Ekström. Der Brasilianer Augusto Farfus auf BMW komplettiert das Podest. Titelverteidiger Bruno Spengler muss indessen einen weiteren Rückschlag einstecken. Der Deutsche bleibt ohne Punkte und liegt im Gesamtklassement nach sechs von zehn Rennen nun 27 Punkte hinter seinem Landsmann.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen