DTM: Überraschungsmann auf Pole

Aufmacherbild
 

Überraschender Polesetter beim DTM-Auftakt in Hockenheim: Youngster Adrien Tambay (Audi) verweist die BMWs von Marco Wittmann, Antonio Felix da Costa und Bruno Spengler auf die Plätze zwei bis vier. Routinier Mattias Ekström pilotiert seinen Audi auf Rang fünf, Titelverteidiger Mike Rockenfeller (ebenfalls Audi) startet als Elfter. Für Mercedes setzt es ein Debakel. Gary Paffett landet als bester Pilot der Schwaben auf Rang 15. Zudem werden die letzten fünf Startplätze von Mercedes belegt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen