Auer gibt nach Unfall Entwarnung

Aufmacherbild

Nach seinem Unfall beim DTM-Rennen in Oschersleben gibt Lucas Auer Entwarnung. "Das Wichtigste zuerst: Mir geht es gut", gibt der Tiroler nach einer Untersuchung im Universitätsklinikum Magdeburg Entwarnung. Der 21-Jährige, der in der vorletzten Runde des Deutschen Tourenwagen Masters in Oschersleben in einen Reifenstapel prallte, weil seine Vorderräder beim Anbremsen blockierten, will beim kommenden Rennen in zwei Wochen am Nürburgring wieder an den Start gehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen