König Fußball nun auch auf PS VITA

Aufmacherbild
 

DasLeder ist rund – und das ist gut so. Nun können Sie auch auf der PS Vita dem beliebten Volkssport frönen. Wir haben den Titel für Sie ins Rampenlicht gekarrt.

König Fußball ist zurück. Diesmal aber nicht mit einer neuen Ausgabe des alljährlich erscheinenden „FIFA”-Ablegers, sondern mit einem PS Vita-Launch-Titel – übrigens dem ersten PS Vita-Titel von EA –, der den klingenden und doch so simplen Namen „FIFA Football” trägt. Warum hat sich der Sport-Gigant für diesen Namen entschieden? Will man sich die Türe offen lassen, dass man nicht jedes Jahr eine PS Vita-Auskopplung auf den Markt bringen muss? Oder will man keine Vergleiche mit dem „großen“ Bruder auf der PS3 zulassen? Alles Spekulation, denn das Spiel an sich muss sich keineswegs verstecken.

Die Einführung
Zu Beginn werden Sie direkt nach Ihrem Lieblingsverein und einigen Präferenzen zur klassischen Steuerung mit Hilfe der Buttons gefragt. Haben Sie diese Einstellungen absolviert, kommt der spannende Teil, der „FIFA Football“ zu einem Erlebnis macht: die Touch-Steuerung. Das Spiel verwendet sowohl die Vorderseite als auch die Rückseite der PS Vita. Auf dem vorderen Touchpad können Sie Pässe setzen oder Bälle in den Raum spielen. Auf der Rückseite schießen Sie ganz zielgerichtet auf das Tor – so genau (und das stimmt wirklich!), wie es in keinem „FIFA“-Teil bisher gelungen ist.

Das klingt zwar etwas ungewohnt, ist aber nach ein oder zwei Spielen sehr gut ins Blut übergegangen. Die Steuerung ist im Endeffekt auch der Hauptunterschied des Spiels zu „FIFA 12“ auf den Next-Gen-Konsolen: In hektischen Spielfeld-Situationen haben Sie ganz schön was zu tun, wenn Sie schnell dribbeln sollen, dem Gegner ausweichen, gleichzeitig die Richtung vorgeben und dann auch noch schießen. Übrigens: Je länger Sie auf einem Punkt am hinteren Touchpad bleiben, desto mehr lädt sich der Schuss auf, aber desto ungenauer wird er auch. Hier hilft nur üben, üben, üben, was Sie am besten auf dem Trainingsplatz machen, wo Sie 1 gegen 1 mit einem Torwart spielen.

Mehr dazu auf GamingXP...

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen