2 Tote nach Derby in Argentinien

Aufmacherbild

Zwei Anhänger des argentinischen Traditionsklubs Rosario Central sind in der Nacht auf Montag bei Feierlichkeiten nach dem Derby-Sieg gegen Lionel Messis Heimatklub Newell's Old Boys (2:0) getötet worden. Wie die Zeitung "La Capital" unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichtet, wurde ein 39-jähriger Mann erschossen, ein 22-Jähriger sei in einem Tumult mit gegnerischen Anhängern erstochen worden. Die Vorfälle ereigneten sich in der Stadt, ins Stadion dürfen in Argentinien nur Heimfans.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen