Zwanziger: Dempsey bestochen

Aufmacherbild

Theo Zwanziger konkretisiert seine Schmiergeld-Vorwürfe rund um die WM-Vergabe 2006 und liefert Hinweise auf eine mögliche Bestechung. Der Ex-DFB-Präsident verweist auf eine Zahlung an den ehemaligen FIFA-Funktionär Charles Dempsey. Auf einem Schriftstück, das der "Bild" nach einem Treffen mit Zwanziger vorliegt, soll neben einer Überweisung vom 5. Juli 2000 über 250.000 US-Dollar die Bemerkung "Dempsey!" stehen. Der bereits verstorbene Dempsey hatte sich bei der Abstimmung aber enthalten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen