WM 2022 ohne Achtelfinal-Spiele?

Aufmacherbild
 

DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig hat einige Ideen für die WM 2022 in Katar. Er schlägt vor, dass nur die Gruppen-Sieger weiterkommen und in der Folge auf das Achtelfinale verzichtet wird. "Es kann nicht sein, dass die WM von 32 auf 28 Tage verkürzt wird, die Spieler aber die gleiche Anzahl an Partien absolvieren müssen", sagt Rettig im "kicker". Auch der Confed-Cup 2021, ebenfalls in Katar, könnte ein Problem werde. Er soll "in einem anderen Land" ausgetragen werden, fordert der Deutsche.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen