Wettskandal auch in Österreich

Aufmacherbild

Das Aufdecken des größten Wettbetrugs der europäischen Fußball-Geschichte trifft auch Österreich. Laut der BBC soll die mit rund 140.000 Euro höchste Zahlung an eine Einzelperson an eine Person in Österreich gegangen sein. Ö1 zufolge soll eine Partie, die schon 2011 und 2012 im Zuge der Prozesse gegen die Wettpaten Ante bzw. Milan Sapina verdächtig war, im Rahmen der Europol-Pressekonferenz genannt worden sein. Deutschland, Türkei und die Schweiz sind die am stärksten betroffenen Nationen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen