VdF kritisiert Liga-Reform

Aufmacherbild
 

Die Vereinigung der Fußballer (VdF) kritisiert in einem öffentlichen Brief die Liga-Reform des ÖFB. Der VdF-Vorsitzende Gernot Zirngast entrüstet sich vor allem über einen Kompromiss, "mit dem beide Seiten nicht glücklich sind." Zudem befürchtet Zirngast weitere Konkursfälle von Klubs in der zweithöchsten Spielklasse. "Wir hätten uns mehr Bekenntnis zur tipp-3-Liga gewünscht. Die hätte man in einer Übergangsphase schrittweise auf 16 Klubs aufstocken können."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen