UEFA will Transferrechte ändern

Aufmacherbild

Die UEFA möchte in Zukunft verhindern, dass Drittparteien Rechte an Fußball-Profis halten. "Wir wissen alle, dass der Besitz von Fußballspielern durch Dritte viele Gefahren birgt. Es ist wirklich Zeit, dass wir das regulieren", erklärt Generalsekretär Gianni Infantino. Das Exekutivkomitee beschloss am Donnerstag einen entsprechenden Antrag an die FIFA zu stellen. Sollte der Weltverband nicht mitziehen, will die UEFA nach vierjähriger Übergangsphase ein Verbot in seinen Wettbewerben umsetzen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen