UEFA hält an Torrichtern fest

Aufmacherbild
 

Der Europäische Fußball-Verband hält auch in der kommenden Saison an den umstrittenen Torrichtern fest. Die zwei zusätzlichen Unparteiischen sollen weiterhin in Champions League, Europa League und Super-Cup zum Einsatz kommen. Damit gilt eine Verwendung der Torlinientechnologie als eher unwahrscheinlich. Die FIFA-Regelhüter haben die Technik nach einer Sitzung am 5. Juli erlaubt. UEFA-Boss Michel Platini lehnt technische Hilfsmittel im Fußball jedoch strikt ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen