U20-WM: England blamiert sich

Aufmacherbild

England blamiert sich bei der U20-Weltmeisterschaft in der Türkei. Die "Three Lions" kommen in Gruppe E gegen den Irak nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Trotz 2:0-Führung durch Kapitän Coady (41.) und Williams (52.) gelingt dem Außenseiter durch Faez (75./Elfer) und Adnan (93.) noch der Ausgleich. Chile setzt sich gegen Ägypten 2:1 durch. In Gruppe F erzielt Rebic das Goldtor beim 1:0-Erfolg Kroatiens gegen Uruguay. Neuseeland muss sich Usbekistan klar mit 0:3 geschlagen geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen