U19-EM-Endspiel steht fest

Aufmacherbild
 

Die Teilnehmer des Finales der U19-EM am Sonntag (20 Uhr) heißen Spanien und Russland. Rekord-Europameister Spanien setzt sich im Semifinale in Katerini gegen Frankreich mit 2:0 durch. Beide späten Tore erzielt Marco Asensio (88., 90.), der sein Geld beim RCD Mallorca verdient. Die Russen schalten Gastgeber Griechenland mit 4:0 aus. Nach einer torlosen ersten Halbzeit sorgen Chernov (2/ZSKA), Gasilin und Sheydaev (beide Zenit) für klare Verhältnisse. Tselepidis sieht bei den Griechen Rot.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen