EM 2020: Türkei will Finalspiele

Aufmacherbild
 

Der türkische Fußballverband gibt bekannt, sich mit dem Atatürk-Olympiastadion in Istanbul offiziell für die Austragung der Finalspiele bei der Europameisterschaft 2020 zu bewerben. Verbandspräsident Yildirim Demirören soll das Bewerbungsformular bereits am Dienstagabend im Rahmen des WM-Qualifikationsspiels zwischen Rumänien und der Türkei in Bukarest unterzeichnet haben. Die EM 2020 soll in 13 verschienden Ländern stattfinden, die Spielorte sollen im September 2014 bekanntgegeben werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen